U16: Erster Saisonsieg – Juhu!

Sichtlich stolz und erleichtert zeigte sich Headcoach Max Demonja nach dem 60:63 Auswärtserfolg gegen die Fürstenfeld Panthers. Aufgrund der Weihnachtszeit nur zu fünft angereist, zeigten unsere ATSE „Gratzer Stahl“ Jungstars Herz und Disziplin und machten sich selbst das tollste Weihnachtsgeschenk.

Gleich von Beginn weg haben Lorenz, Paul, David, Benedikt und Marko sehr clever und diszipliniert gespielt. Vor allem in der Verteidigung waren unsere ATSE „Gratzer Stahl“ Kids auf der Hut. So ging man mit 11:12 in die erste Viertelpause. Zwar konnte man sich im 2. Viertel um 7 Punkte absetzen, doch einige Unachtsamkeiten, und weg war der Vorsprung. Halbzeitstand 26:28.
Nach der wohl verdienten Pause starteten unsere Jungs angeführt durch Lorenz mit einem wirklich tollen Basketball: In der Offensive sehr starke Pick & Roll Aktionen, in der Defence konzentriert und kompakt. Dieses Mal konnte man sich um 10 Punkte absetzen und wieder erholten sich die Panthers bis zum Ende des Viertels. 43:41. Vier Minuten vor Schluss beim Stand 53:55 war das Spiel kaum mehr an Spannung zu überbieten. Lorenz, Paul und Benedikt mit je 4 Fouls. In der 38. Minute steht es 60:55 für die Gastgeber. Auszeit von Headcoach Demonja. Eine kleine Umstellung in der Defensive, welche unsere Jungstars perfekt umsetzen konnten und siehe da: 30 Sekunden vor Schluss 60:61 für den ATSE. Nach einem taktischen Foul wird unser U14 Jungstar David Bjelotomic an die Freiwurflinie geschickt. Doch dieser behält die Nerven, verwandelt beide Freiwürfe zum Endstand von 60:63 für unseren ATSE GRAZ.
Entsprechend groß war der Jubel nach dem ersten Saisonsieg. Nur 5 Spieler, keine Wechselmöglichkeit! Großes Lob an Lorenz 28pt, Paul 20pt, David 8pt, Benedikt 5pt, und Marko 4pt. GLÜCKWUNSCH!!!
.
.
.
.
.
.
.
.
.

 

 

 

Advertisements